Naturturisme

Um aus der Seekajaktour das beste Erlebnis mit der grösst möglichen Sicherheit und Rücksicht auf die Umgebung zu machen, können gute Ratschläge und Tipps vor der Tour sehr nützlich sein.
Hier kommen 10 gute Ratschläge für die Seekajakruderer:

  1. Rudern Sie nicht ohne Kenntnis und Erfahrung mit dem Kajak.
  2. Beachten Sie die Wetteraussichten unter DMI oder unter der Telefonnummer (0045) 1853, bevor Sie losrudern.
  3. Seien Sie realistisch in der Einschätzung Ihrer Fähigkeiten im Verhältnis zum Wetter und der Entfernung.
  4. Rudern Sie zusammen mit anderen.
  5. Hinterlassen Sie immer die geplante Route und den Zeitpunkt Ihrer erwarteten Rückkehr. Wenn Sie sich verspäten, dann rufen Sie an.
  6. Nehmen Sie die notwendige Sicherheitsausstattung mit.  Tragen Sie immer eine Schwimmweste und nehmen Sie Kleidung für jedes Wetter mit.
  7. Bitte benutzen Sie die dafür eingerichteten Rast- und Übernachtungsplätze. Es ist nicht erlaubt, ein Zelt am Strand oder in anderen Gebieten ohne die Erlaubnis des Eigentümers aufzuschlagen. 
  8. Nehmen Sie Rücksicht auf den übrigen Verkehr auf dem Wasser und weichen Sie anderen Booten im Fahrwasser   aus.
  9. Nehmen Sie Rücksicht auf die Natur und die örtliche Bevölkerung und folgen Sie dem Naturschutzgesetz für den Verkehr in der Natur.
  10. Zögern Sie nicht um Hilfe zu rufen, wenn Sie in Not geraten sind.

Es gibt gewisse Dinge, auf die man Rücksicht nehmen muss, wenn man an den Inseln anlegt: Auf Vogel- und Tierleben, auf die verwundbare Natur im Inselmeer und auch auf die örtliche Bevölkerung. 

Beachten Sie bitte die Verkehrsvorschriften in der Natur.

    
Gruppe af havkajakroere
 
Gruppe von Seekajakruderern
   Foto - Nicus Nature
  

Frokost På Drejø
   Mittagspause auf Drejø
    Foto - Nicus Nature

 

 
 

Hat man keine Erfahrung mit dem Seekajak, jedoch Lust zum Ausprobieren, dann gibt es eine Vielzahl von Anbietern im Gebiet, die Kurse und geführte Touren im Programm haben.

   
Kort