Skt. Albert ist eine wiederhergestellte Wallanlage um die heutige Skt. Alberts Kirche bei Vejsnæs Nakke. Man vermutet, dass diese aus der Wikingerzeit um das Jahr 1000 stammt und dort im 13. Jahrhundert eine Kirche errichtet wurde. Es sind jedoch nur noch Spuren der Kirche vorhanden. Von diesem Gebiet aus hat man einen schönen Ausblick über ganz Ærø, über das Meer bis zur Nordspitze Langelands und bis nach Deutschland.
Im Museum von Ærø und Langeland kann man ein Buch kaufen, welches unter anderem über die Funde von Ausgrabungen, die an dieser Stelle vorgenommen wurden, berichtet (Ærøs Sankt Alberts - kirke og fæstning, Jørgen Skaarup).