Naturturisme

Die Natur ist dazu da, dass wir sie brauchen und geniessen. 

 

Im Südfünschen Inselmeer ist die Natur reich an  Erlebnissen im grossen seichten Meergebiet mit jagenden Tümmlern, Seehunden und tausenden von Vögeln in der Nähe der vielen Inseln. Das Pflanzenleben ist ganz einzigartig. Man kann hier einige der grössten Strandwiesengebiete von Dänemark finden.

 

Ein Teil des Südfünschen Inselmeers ist aufgrund von Vogelbrutgebieten und verwundbarer Natur als Naturschutzgebiet nominiert worden. Darum gilt es, auf die ganz besonderen Verhältnisse Rücksicht zu nehmen, wenn man sich im Gebiet bewegt, so dass das reiche Tier- und Pflanzenleben für die Nachwelt erhalten bleibt.

 

Lesen Sie mehr über die guten Ratschläge für den Verkehr in der Natur auf den folgenden Seiten...

  
Fugleflok over øhavet
Vogelschar über dem Inselmeer
Foto - Naturtourismus
 
Kort