Naturturisme

Hjortø ist eine der kleinsten Inseln mit einer Größe von 90 ha und nur 15 Bewohnern. Es ist eine flache Insel, die höchste Stelle der Insel liegt nur 2 m über der Wasseroberfläche, weshalb entlang der Insel Deiche gebaut wurden, um die landwirtschaftlichen Flächen zu schützen. Die Bewohner leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und der Fischerei.

 

Das Wasser ist sehr flach und mit seinen schmalen und recht steinigen Stränden kinderfreundlich. Man kann von dem nördlichen Teil der Insel zu der noch kleineren Insel  Hjelmshoved wandern, auf der zwei Häuser an die früheren Bewohner erinnern. Bei extremem Niedrigwasser kann man auch zu den zwei Inseln Mejlholm und Odden wandern, welche beide als Weideland für die Tiere von Hjortø dienen. Die Inseln liegen etwas weiter östlich, gegenüber von Tåsinge.

 

Hjortø ist dafür bekannt, dass früher große Hasenjagden veranstaltet wurden. Hierzu kamen Jäger in Scharen auf die Insel, um daran teilzunehmen. Die Hasen wurden mit einem Netz gefangen und als "neues frisches Blut" zur Erneuerung anderer Hasenbestände in Dänemark weiterverkauft. Es befindet sich nach wie vor ein großer Bestand auf der Insel. 

 

Hjortø ist eine fruchtbare Insel mit einem vielfältigen Vogelleben und vielen seltenen Kröten, z.B. der Rotbauchunke und der Wechselkröte. Auf den Salzwiesen wachsen außer den gewöhnlichen Strandpflanzen auch die eher seltenen, wie Niedriger Strandflieder und Vielblütiger Hahnenfuß.

 

Der westliche Teil von Hjortø, Halen, ist zusammen mit den winzig kleinen Inselchen, Danmark und Vibeholm, ein besonders empfindliches Naturgebiet, das wegen der Brutvögel in der Zeit vom 01. März - 15. Juli möglichst nicht betreten werden soll.

 

Hjortø ist eine Insel mit vielen Naturerlebnissen und viel Ruhe und Frieden. 

 

Hier gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten, aber man hat die Möglichkeit, auf einfachen Lagerplätzen zu übernachten oder sich bei Privatpersonen einzumieten.

 

Zweimal täglich fährt eine Fähre von Svendborg.

  Klik for stort kort
Hjortø
©Kort & Matrikelstyrelsen
Kort